Gesteine

Österreich liegt im Herzen Europas an der Schnittstelle bedeutender Großeinheiten. Von Nord nach Süd sind dies: Böhmische Masse, Molasse und Alpine Einheiten. Letztere gliedern sich in Kalkalpen und Zentralalpen. Vom Südburgenland über die Steiermark bis nach Ostkärnten zieht noch eine Zone mit jungen Vulkaniten.

Böhmische Masse: Großteils sehr alte Gesteine mit unterschiedlicher Vergangenheit im Mühlviertel und Waldviertel. Die meisten wurden vor rund 340 Millionen Jahren in den Tiefen des "Variszischen Gebirges" durch Metamorphose (hoher Druck & Temperatur) umgeformt. Andere, etwa die Granite, drangen später an Schwächezonen aus dem Erdinneren in diese ein.

Molasse: Junge Sedimentgesteine als Flussablagerungen, Zeugen der Eiszeit und ehemaliger Meeresbedeckung.

Alpine Einheiten: Hier wurden alte Gesteine und ehemalige Meeresablagerungen durch geologische Prozesse zu einem Jungen Gebirge geformt. Die Kalkalpen sind Zeugen des Tethys-Ozeans, auf dessen Grund sich einst auch die Gesteine der Zentralalpen befanden, ehe sie emporgehoben wurden.

Vulkanite: Erinnern an geologische Vorgänge in jüngster Zeit, die erst vor etwa einer Million Jahren (vorläufig) zur Ruhe kamen. Vereinzelt findet man in den südlichen Kalkalpen auch Relikte älterer vulkanischer Aktivitäten.

Gesteine können aus einer oder mehreren Komponenten bestehen.In der Regel handelt es sich dabei um Mineralien, seltener um Fossilien, also versteinerte Überreste von Organismen. Letztere sind häufig "verkarstungsfähig" und erhalten bisweilen faszinierende Höhlen, in denen sich bestimmte Mineralien neu bilden können.

Hier möchten wir einige Beispiele für die geologische Vielfalt Österreichs zeigen. Manche Gesteine dienen der Rohstoffversorgung und werden in Steinbrüchen abgebaut. Andere bilden auffällige Felsformationen oder spezielle Landschaftsformen.

BÖHMISCHE  MASSE -  Magmatite

Granit
Grafenberg / NÖ

BÖHMISCHE  MASSE -  Metamorphite

Granulit
Wachau / NÖ

Gföhl-Gneis
Dürnstein / NÖ

Marmor
Eibenstein / NÖ

Gföhl-Gneis
Wachau / NÖ

Gföhl-Gneis
Dürnstein / NÖ

Granat-Pyroxenit
Wanzenau / NÖ
4 cm

Gföhl-Gneis
Wachau / NÖ

Amphibolit
Wachau / NÖ

Gföhl-Gneis
Dürnstein / NÖ

Kalksilikatfels
Spitz / NÖ

BÖHMISCHE  MASSE -  Ganggesteine

Pegmatit
Mühldorf / NÖ

BÖHMISCHE  MASSE -  Sedimente

Sandstein, Permokarbon
Zöbing / NÖ

Tuffit
Straning / NÖ

Molassezone -  Sedimente

Melker Sande
Großrust / NÖ

Konglomerat
Erlaufschlucht / NÖ

KALKALPEN -  Sedimente

Dachsteinkalk
Dachstein / OÖ

Sandstein
Lauterach / V.

Wettersteinkalk
Traunstein / OÖ

Evaporit (Gips)
Ötscher / NÖ

Blei/Zink-Vererzung
Bleiberg / K.

KALKALPEN -  Vulkanite

Tuffit
Dobratsch / K.

Tuffit
Dobratsch /K.

ZENTRALALPEN -  Metamorphite

Boudinage mit Zerrkluft
Zillertal / T.

Paragneis
Krimmler Tal / S.

Zentralgneise
Obersulzbachtal / S.

Zentralgneise
Obersulzbachtal / S.

SÜDSTEIERMARK -  Vulkanite

Basalt
Weitendorf /St.

Höhlen

hier zeigen wir noch einen kleinen Streifzug durch Österreichs Höhlenwelt

Schachernhöhle
Hohenberg / NÖ

Obirhöhle
Eisenkappel / K.

 

Schönberg-Höhlensystem
Totes Gebirge / OÖ-St. 

Schachernhöhle
Hohenberg / NÖ

Schönberg-Höhlensystem
Totes Gebirge / OÖ-St.

 

Schönberg-Höhlensystem
Totes Gebirge / OÖ-St. 

Schachernhöhle
Hohenberg / NÖ

Schönberg-Höhlensystem
Totes Gebirge / OÖ-St.


Petzentor
Petzen / K.

Schönberg-Höhlensystem
Totes Gebirge / OÖ-St.